Sonntag, 24. Februar 2013

Was bisher geschah

Leider hat der Blog einige Zeit geruht, aber nun wollen wir ein Catch-Up machen von dem, was seit der Gründung der Kölner Herzkissen und dem Start der Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum der Uniklinik Köln passiert ist. Nachfolgend werden wir davon berichten.


Die Redaktion der Zeitung der Kölner Stadtverwaltung gab uns die Möglichkeit, die Kölner Herzkissen in ihrer Ausgabe vom 30.05.2012 vorzustellen. Von einigen Kolleginnen erhielten draufhin Stoffspenden für neue Herzkissen, für die wir uns ganz herzlich bedanken.


Am 14.06.2012 konnten wir dem Brustzentrum der Uniklinik Köln die ersten 47 Kissen übergeben. Frau Lewandowski, die dortige Breast Care Nurse, ist selbst Patchworkerin und revanchierte sich mit Füllmaterial für weitere Kissen.





Zwei Tage später fand mit einigen anderen Patchworkerinnen in Hilchenbach ein Nähwochenende statt, und die Teilnehmerinnen haben sich dazu bereit erklärt, an einem Tag Herzkissen zu produzieren. 106 Kissenhüllen wurden genäht, 83 Kissen verließen unsere Unterkunft abgabefertig.




Diese 83 Kissen haben wir Frau Lewandowski am 30.08.2012 übergeben, als RTL West einen Beitrag über Brustkrebs und uns drehte. Der Beitrag wurde am 01.10.2012 ( Tag des Brustkrebses ) ausgestrahlt. An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an Claudia Hessel, Svenja Kuhl und das Redaktionsteam von RTL West.
Wir hatten viel Spaß beim Dreh. Ein paar Eindrücke davon kann man nachfolgend sehen.









Am 29.09.2012 fand in der Uniklinik Köln ein Patientinnen-Tag statt, auf dem wir uns und unsere Herzkissen vorstellen durften. Wir konnten dabei Herrn Priv.-Doz. Dr. Stefan Krämer weitere 71 Kissen übergeben und uns mit einigen Patientinnen unterhalten.Das ein oder andere Herzkissen fand direkt an unserem Stand ein neues Zuhause bei einer Patientin.
Wir haben uns sehr über die Einladung zum Patientinnen-Tag gefreut.

links: Heike Baier-Lück, rechts : Conny Piloth ( Foto: Uniklinik Köln ) 
.
v.l.n.r: Heike Baier-Lück, Herr Priv.-Doz. Dr. Stefan Krämer, Frau Karin Lewandowski, Conny Piloth ( Foto: Uniklinik Köln )

Während eines weiteren Nähwochenendes in Werne erklärten sich Marita und Stefanie Meier von Quiltmaus  in Hamm spontan bereit, uns mit Stoffen und Nähaktionen zu unterstützen. Der erste Nähtag fand am 27.10.2012 in einem Pfarrheim in Hamm statt. Neben Conny Piloth, Thomas Lück und mir ( Heike Baier-Lück ) von den Kölner Herzkissen nahmen an der Nähaktion auch Maritas Mutter, deren Strickgruppe und eine Mitarbeiterin von Quiltmaus teil, so dass wir 85 Kissen abgabefertig nähen konnten. Der Tag hat viel Spaß gemacht. Da in den benachbarten Räumlichkeiten des Pfarrheims auch noch ein Flohmarkt stattfand mit Restauration, war auch für unser leibliches Wohl bestens gesorgt. Eindrücke von dem Nähtag folgen nachstehend:


Am 09.11.2013 kamen Marita und Stefanie Meier dann nach Köln. Gemeinsam übergaben wir die Kissen im Brustzentrum an Frau Lewandowski. Im Wetfälischen Anzeiger vom 05.12.2012 wurde darüber berichtet.
v.l.n.r Marita Meier, Karin Lewandowski, Heike Baier-Lück, Stefanie Meier 

 Inzwischen werden die Kölner Herzkissen auch von der Firma STOF unterstützt. Vielen herzlichen Dank dafür !!!!

Eine Kollegin überraschte mich einen Tag mit einem Trolley voller schöner Baumwollbettwäsche für neue Herzkissen. Frau D., vielen lieben Dank !

Im Dezember erreichte uns ein Anruf einer Dame aus Mönchengladbach, die ein Herzkissen für ihre erkrankte Freundin suchte. Wir suchten ein schönes Kissen für sie aus und übersandten es sehr gerne. Vielen Dank von Herzen auch von uns für die großzügige Spende, die uns kurze Zeit später erreichte.

Nachdem der Winter ja bekanntlich DIE Jahreszeit für's Nähen ist, hatten wir uns vor wenigen Wochen entschieden, nochmals zeitnah einen Nähtag bei Marita und Stefanie Meier einzulegen, und unsere Wahl fiel auf den gestrigen Samstag. Thomas und ich machten uns auf nach Hamm. Auf dem Weg schauten wir noch kurz aus einem anderen Grund bei Gabi Tietz vom Quiltshop Kaleidoskop in Werne vorbei. Gabi erfuhr von unserer Aktion und spendete daraufhin einige Meter wunderbarer Stoffe für schöne Herzkissen. Gabi, vielen lieben Dank dafür !
Bei Marita und Stefanie angekommen, erwarteten uns schon einige Damen, und los ging es. Genau 100 abgabefertige Kissen haben wir bei leckerem Kuchen von Maritas Mutter, Süßem und Gesundem geschafft. Eine tolle Leistung, oder ?!?!?!





Der nächste Nähtag ist schon in der Planung :-)







Kommentare:

stufenzumgericht hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Start, ich find's super, was ihr da auf die Beine stellt. @Heike, sag mir doch mal Bescheid, wann euer nächster Nähtag ist ;-)
GlG, Martina

Heike Baier-Lueck hat gesagt…

Hallo Martina,
vielen lieben Dank für die Glückwünsche.

Klar sage ich Dir Bescheid!

GlG zurück,
Heike

Quiltstern hat gesagt…

Ein toller Bericht! Meinen Glückwunsch zu der tollen Darstellung mit den vielen Fotos.

Liebe Grüße
Conny